Die Schmetterlingsmassage – Bindung durch Berührung

Die Schmetterlingsmassage erlernen Eltern mit ihren Babys nach der Geburt innerhalb der ersten sechs Monate.

Den eigenen Körper wahrzunehmen und zu entspannen ist eine wichtige Voraussetzung, um mit dem eigenen Baby in wohltuenden Kontakt zu kommen. So kann liebevolle Nähe entstehen.

Der achtsame Umgang mit eigener Intuition und Bauchgefühl und mit den Signalen des Säuglings ermöglichen es, die Bedürfnisse und Gefühle des Babys zu erkennen.

Dank der schmetterlingsleichten Berührungen während der Massage können innige und verbindende Momente entstehen – achtsame und beglückende Momente des Miteinanders. Diese zu erleben ist für die Bindung von Eltern und Kindern sehr bedeutend.

Die Schmetterlingsmassage